Anfahrt zur Eishöhle

Wegbeschreibung

Aufstiegsmöglichkeiten zur Schellenberger Eishöhle:
Von Marktschellenberg aus nutzen Sie den kostenlosen Parkplatz an der B 305. Überqueren Sie die Straße und gehen Sie zum alten Wehrturm. Hier beginnt der Aufstieg auf einem gut ausgebauten Weg. Durch schattigen Hochwald führt der Weg über die Baumgrenze, mit herrlichen Ausblick auf den Untersberg und die Toni- Lenz- Hütte. Die Gehzeit beträgt 3½ Stunden.

Von Glanegg bei Grödig über Dopplersteig und Schellenberger Sattel, ein Weg mit mittlerer Schwierigkeit. Die Gehzeit beträgt vier Stunden.

Mit der Seilbahn auf den Untersberg

Vom Geiereck (1805 m), zu dem die Untersbergbahn (Seilbahn) führt, über den Salzburger Hochthron (1853 m) und den versicherten Thomas-Eder-Steig, ein Weg mit mittlerer Schwierigkeit. Die Gehzeit beträgt 2½ Stunden.

Gratis Parken am Eishöhlenparkplatz
Dieser liegt an der B 305 gegenüber vom alten Wehrturm!

Anfahrt mit dem Auto
aus Deutschland kommend, folgen Sie der B305 (Alpenstraße) in Richtung Salzburg bis Marktschellenberg. Circa. 2 km nach dem Ortsende finden Sie auf der rechten Seite den Eishöhlenparkplatz. Gegenüber ist der Aufstieg zur Eishöhle.
Aus Österreich kommend folgen Sie der B305 (Alpenstraße) in Richtung Berchtesgaden. Ungefähr nach 1 km nach der Landesgrenze finden Sie auf der linken Seite den Eishöhlenparkplatz.

Anfahrt mit dem ÖPNV:
Nehmen Sie von Deutschland wie von Österreich die Buslinien 840 (Watzmann Express) und 836 bis zur Haltestelle Eishöhle. Der Abfahrtspunkt ist in Deutschland der Bahnhof Berchtesgaden, von Österreich der Hauptbahnhof Salzburg.

Wege zur Eishöhle

Verein für Höhlenkunde Schellenberg e. V. ~ 83487 Marktschellenberg ~ Salzburger Straße 38 ~ Telefon: 0049 8650 98 45 60 ~ Email: info@eishoehle.net

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.